EINREICHUNG MOST/4 Festival 2025

INFOABENDE FÜR DIE PROJEKTEINREICHUNG:

MO 11. MÄRZ 2024, 19 UHR
Schloss Rothschild, Salon Louis
3340 Waidhofen an der Ybbs, Schlossweg 2

MI 13. MÄRZ 2024, 19 UHR
Tischlerei Melk, Kulturwerkstatt
3390 Melk, Abt-Karl-Straße 27a

MO 18. MÄRZ 2024, 19 UHR
Freiraum St. Pölten Kulturbühne
3100 St. Pölten, Herzogenburger Straße 12

DO 21. MÄRZ 2024, 19 UHR
Gemeinde- und Kulturzentrum Rabenstein
3203 Rabenstein an der Pielach, Marktplatz 6

MI 03. APRIL 2024, 19 UHR
Kunstwerkstatt Tulln
3430 Tulln, Albrechtsgasse 18

Bitte um Anmeldung: mostviertel@kulturvernetzung.at

 

BERATUNG FÜR DIE PROJEKTEINREICHUNG:
Kulturvernetzung NÖ GmbH, Büro Mostviertel
Viertelsmanager Hannes Mayrhofer
3340 Waidhofen/Ybbs, Eberhardplatz 6/1/3
T: +43 7442 / 53 611      M: +43 664 / 41 10 055
Hannes.Mayrhofer@kulturvernetzung.at
mostviertel@kulturvernetzung.at

Hannes Mayrhofer

Hannes Mayrhofer

Viertelsmanager Mostviertel

FESTIVALMOTTO: BEGEGNUNGSZONE

In der Begegnungszone treffen sich Menschen aus unterschiedlichen Richtungen, Denkweisen, Traditionen, Generationen, um Gemeinsamkeiten im Widerspruch zu finden und Mauern abzubauen.
Sie treffen sich in einer Mitte, die als neutrale Zone zwischen erdachten Lagern dient, in der auch scheinbar Unvereinbares in Dialog treten kann.

Das Motto BEGEGNUNGSZONE fördert Mut und Offenheit und damit den Blick auf ein breiteres Wir-Gefühl mit dem Angebot, dieses in die eigene „Bubble“ mitzunehmen. Es ruft zur Rücksichtnahme und Empathie in sonst ungleichen Verhältnissen auf, geeint im Ziel, einen Weg nach vorne zu finden.

Wo nehmen Sie Begegnungszonen in Ihrem künstlerischen und kulturellen Umfeld wahr? Wir laden Sie ein, mit Ihrem Viertelfestival-Projekt solche Zonen aufzuspüren, sichtbar zu machen, zu revitalisieren oder neu zu denken/entwerfen.

Einreichschluss: 03. Juni 2024
Festivalzeitraum: 16. Mai – 20. Juli 2025

Ein Projekt der Kulturvernetzung NÖ GmbH, gefördert durch das Land NÖ und das Ministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport.